Gynäkologisches Laparoskopie-Training

28. und 29. September 2018, Wien

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege!

Wie bereits in den letzten drei Jahren veranstalten wir dieses Jahr wieder die Fortbildung "Gynäkologisches Laparoskopietraining an perfundierten Organmodellen". Der zweitägige Kurs findet am 28. und 29. September 2018 in Wien statt.

Die minimal invasive Chirurgie hat in der operativen Gynäkologie einen zentralen Stellenwert eingenommen und ist aus der klinischen Praxis nicht mehr wegzudenken. Die Durchführung komplexer laparoskopischer Eingriffe im kleinen Becken ist technisch anspruchsvoll und erfordert entsprechendes Training. Eine Vielzahl an Studien konnte zeigen, dass sich chirurgische Fertigkeiten durch Training an Modellen nachweislich verbessern lassen.

Dieser Workshop soll Ihnen in zwei Tagen einen umfassenden überblick über aktuelle Empfehlungen in der minimal invasiven gynäkologischen Chirurgie liefern, die dem letzten Stand der Wissenschaft entsprechen. Weiters werden Einblicke in innovative Entwicklungen geliefert und aktuelle, Praxis relevante Themengebiete bearbeitet.

Einer der Kerninhalte des Kurses ist es "Hands-On" praktisches Wissen zu vermitteln. Anhand von unterschiedlichen Trainingsmodellen werden in Kleingruppen (2-3 Teilnehmerinnen) im Rahmen von vier "Hands-On" Trainingseinheiten verschiedene laparoskopische Basisfertigkeiten, Nahttechniken, Präparationstechniken und das Management von Komplikationen direkt an organischen, perfundierten Präparaten trainiert. Die verwendeten, innovativen Trainingsmodelle ermöglichen eine praxisnahe Simulation von realen minimal invasiven gynäkologischen Operationen. Aufgrund der intensiven praktischen übungen ist die Teilnehmerzahl auf 18 beschränkt. Das Zielpublikum dieser Veranstaltung sind Gynäkologinnen mit Interesse Ihre Laparoskopie-Fertigkeiten zu erlernen, üben bzw. chirurgische Techniken zu verbessern.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und freuen uns auf eine spannende Tagung.


In Kooperation mit:

Programm

Themenschwerpunkte

  • Allgemeine Aspekte der Laparoskopie
  • Sicherheitsaspekte, Lagerung
  • Anatomie Refresher
  • "Hands-On" Basisfertigkeiten
  • Eingangstechniken
  • Instrumentenkunde, Nadelhalter
  • Nahttechniken, Nahtmaterialien
  • "Hands-On" Nahtübungen, Nahttechniken
  • Extra- und intrakorporale Knotentechniken
  • HF-Chirurgie
  • Innovative Technologien in der Laparoskopie
  • Perioperatives Management
  • Postoperatives Management, Komplikationen
  • "Hands-On" Präparationstechniken, Konservative Myomoperation
  • Komplikationsmanagement
  • "Hands-On" Intraoperatives Komplikationsmanagement an perfundierten Organmodellen
  • Hämostasetechniken an perfundierten Organmodellen

Vortragende, Tutoren

Prim Priv.-Doz, Dr. Andreas BRUNNER
Prof. Dr. Christoph GRIMM
Prof. Dr. Günther HÄUSLER
Prof. Dr. Stephan POLTERAUER
Prof. Dr. Alexander REINTHALLER
Prof. Dr. Veronika SEEBACHER
 
 

Organisation

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Alexander Reinthaller

Karl Landsteiner Institut für allgemeine Gynäkologie und experimentelle, gynäkologische Onkologie
Abteilung für allgemeine Gynäkologie und gynäkologische Onkologie, Univ. Klinik für Frauenheilkunde, Medizinische Universität Wien

Kursleitung und Organisation

Univ.-Prof. Dr. Alexander Reinthaller
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Stephan Polterauer
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Christoph Grimm

Termine & Kursgebühr

28. September 2018 9:30 - 16:40
29. September 2018 9:00 - 15:10

Die Kursgebühr beträgt EUR 460,-

Veranstaltungsort

Heiligenstädter Straße 46-48
1190 Wien, Privatklinik Döbling

Seminarraum Erdgeschoss des Ambulatorium Döbling
(Neubau vis-à-vis Privatklinik Döbling)


Anfahrt

So erreichen Sie die Privatklinik Döbling mit öffentlichen Verkehrsmitteln: 

Straßenbahnlinie D - Station Rampengasse - Privatklinik Döbling U4 oder U6 bis Spittelau, weiter mit Straßenbahnlinie D bis zur Station Rampengasse - Privatklinik Döbling

 

Wenn Sie mit dem PKW kommen:

Gegenüber der Privatklinik Döbling befindet sich eine moderne, kostenpflichtige Tiefgarage, die Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Garagen betreibers: Parkhaus Elbl.


Empfohlene Hotels

Hotel Park-Villa

Hasenauerstraße 12
A-1190 Wien
parkvilla.at

Hotel & Palais Strudlhof

Pasteurgasse 1
A-1090 Wien
www.strudlhof.at

Ibis Styles Wien City Hotel

Döblinger Hauptstrasse 2
A-1190 Wien
bisstyleswien.com

Für Hotelreservierungen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: office@laparoskopiekurs.at


Diplomfortbildungsprogramm
Diese Veranstaltung wird für das Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer angerechnet.

Anmeldung

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen! 

Sie können sich hier für den Kurs 2018 anmelden.

Anmeldung

Benutzerdaten

Zahlungsmodalitäten:

Die Kursgebühr beträgt EUR 460,-.

Wir bitten um Einzahlung auf folgendes Kongress-Konto: 

Hypo St. Pölten, Bankleitzahl : 53000,
Konto Nr.: 3455039109

Kontowortlaut: "Laparoskopiekurs" + Teilnehmername

IBAN: AT355300003455039109
BIC: HYPNATWW

Nach erfolgter Zahlung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Für Hotelreservierungen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: 
office@remove-this.laparoskopiekurs.at

Die Angabe der ÖÄK Ärztenummer wird für die DFP Punkte Anrechnung benötigt.

*) Mit Sternchen versehene Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt / Impressum

Verantwortlich für die Inhalte der Webseite:
Karl Landsteiner Institut für allgemeine Gynäkologie und experimentelle, gynäkologische Onkologie

Sekretariat:
Bei Fragen oder für Hotelreservierung wenden Sie sich bitte an: office@remove-this.laparoskopiekurs.at

Web Design:
Barbara Emberger, bsigned
www.bsigned.at

In Kooperation mit:


Vielen Dank den Sponsoren dieses Workshops: